Technische Gebäudeausrüstung

nicht normal, eben ANDERS 100% Dienstleistung

Technisches Gebäude-management


Das Betreiben von Immobilien, insbesondre der technischen Einrichtungen, bedarf der Gestaltung verschiedener komplexer Prozesse. Die Einrichtungen und Ressourcen müssen kostenbewusst und so wirtschaftlich wie möglich unter Beachtung der rechtlichen Vorschriften verwaltet werden.


  • das Anlagenleben - Vom Konzept bis zur Verschrottung/Entsorgung
  • operatives Instandhaltungsmanagement
  • Praktische Konzepte
  • Planungschritte für  Inspektion, Wartung und Instandhaltung
  • Wirtschaftlichkeit Prüfungen
  • Richtige Entscheidungen treffen
  • Lebenszykluskosten von Anlagen und Gebäuden


Technisches Gebäudemanagement


1  Verwaltung der Firmen mit Zuordnung der Instandhaltungsaufgaben

2  Verwaltung der vertragsrelevanten Daten

3  Erfassung der Anlagenkomponenten nach Standort, Ersteller, Standzeiten, Gewährleistungs- und

    Abschreibungszeiträumen

4  Chronologische Erfassung aller Ereignisse mit den zugehörigen Kosten für die installierten Baugruppen

5  Erfassung der Energieverbrauchsdaten inklusive der Betriebszeiten und deren Analyse

6  Überwachung, Kontrolle und Ferneinwirkung über eine Leitstation

7  Meldung und Speicherung aller eingehenden Störungen und deren Analyse

8  Erfassung und Zuordnung aller anfallenden Rechnungen mit Kostenkontrolle